Thema Impfung und aktuelle Lage

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage im Mai/Juni können Sie hier nachlesen.
Interessante Fakten finden Sie auf dieser Seite.

Dazu sind folgende Links interessant:
Die Untersuchung eines Mitarbeiters des Bundes-Innenministeriums zu den schlimmen medizinischen Folgen des Lock-Downs und die kritischen Ansichten des Mediziners und Juristen Prof. Dr. P. Gaidzik.
Wegen der Parallelen zur Schweinegrippe der sehenswerte Arte-Film „Profiteure der Angst“ und ein Artikel zur damaligen Pandemrix-Impfung.

Ich habe im Mai wieder eine Anzeige zur Aufklärung aufgegeben als einzige Möglichkeit, damit in der Zeitung etwas anderes erscheinen kann als das „Offizielle“.

Nach dem Eid des Hippokrates ist es die erste Aufgabe des Arztes, nicht zu schaden. Dieser Grundsatz ist bei der Impfung erheblich gefährdet. Deswegen werden immer mehr Mediziner zum Wohle ihrer Patienten aktiv und warnen davor.
Hier ein offener Brief von Nürnberger Ärzten an die Ethik-Kommission – die wichtigsten Stellen sind fett hervorgehoben.
Ein Interview mit dem Chefarzt Dr. Simon Feldhaus, der den geplanten „Impfstoff“ erklärt.

Impfungen sind ein großes Geschäft mit der Angst der Menschen und wirken längst nicht so sicher wie behauptet. Die Bildung von Antikörpern ist individuell höchst unterschiedlich. Dem wird leider keine Rechnung getragen. Dazu können sie auch zu unerwünschten und folgenreichen Reaktionen führen. Die Entscheidung muss daher immer sehr individuell gefällt werden.

Hier einige wichtige Fragen & Antworten zu diesem Thema – die Zeitungen wollten das leider nicht abdrucken.

Um sich allgemein zum Thema Impfung zu informieren, gibt es bei der Zeitschrift Raum&Zeit einige Beiträge in der Mediathek.
Für Eltern, die der Masern-Zwangsimpfung kritisch gegenüberstehen ist dieser Artikel von Hans Tolzin interessant.

Und zuletzt hier nochmals ein Merkblatt zum Weitergeben mit medizinischen Informationen, um unnötig in Panik versetzte Menschen zu beruhigen.


Die gefährlichen Folgen der Corona-Phobie

Viel gefährlicher als eine Infektion ist mittlerweile die Corona-Phobie. Ich finde es nicht in Ordnung, Menschen fortgesetzt grundlos in Schrecken zu versetzen und möchte zur Aufklärung und Beruhigung beitragen. Angst war schon immer ein sehr wirksames Instrument, um Menschen zu beeinflussen. Wichtig ist hier vor allem, sich außerhalb der offiziellen Medien zu informieren.

Ein Flugblatt von mir – gerne weitergeben.
Und hier ein Informationsgespräch, das ich als Anzeige im Blickpunkt Wasserburg aufgegeben habe.

Ich habe einige seriöse Quellen recherchiert, wo Sie sich informieren können:

Sehenswert ist das Interview mit dem Mikrobiologen Prof.Dr. Sucharit Bhakdi und dem Epidemiologen Dr. Knut Wittkowski. Der Rechtsmediziner Klaus Püschel fand bei Obduktionen von Toten heraus, dass alle infolge einer schweren Grunderkrankung und kein einziger nur an Covid-19 starb. Der Kinderarzt Dr. Martin Hirte hat sich in einem sehr langen Artikel viel Mühe gemacht und seine Ausführungen mit Zitaten belegt.

Und hier wieder ein kleines Video, damit der Humor nicht zu kurz kommt.

Corona – gelassen und gut gerüstet

In diesem ermutigenden Gespräch werden Fragen beantwortet, die viele gerade beschäftigen und Hinweise gegeben, wie man am besten mit der Situation umgeht.

Bitte klicken Sie zum Lesen hier.

Und hier finden Sie mehr schöne Zitate zum Thema „Krise als Chance“ passend zur aktuellen Situation.

Der Experte für Pflanzenheilkunde Wolf-Dieter Storl hat einen sehr interessanten Artikel zum Thema Viren und welche einheimischen Pflanzen hilfreich sind, veröffentlicht.

Corona – die Krone der Krise und ihre Chancen

Einen neuen Artikel mit diesem Titel finden Sie hier.

Falls Sie krank sind oder lieber zu Hause bleiben: Der Vorteil in der Homöopathie ist, dass eine Behandlung auch auf Distanz, also telefonisch oder online erfolgen kann – also melden Sie sich gerne jederzeit.

Das Wichtigste ist momentan die Stärkung des Immunsystems.
Dabei unterstützen wir Sie gerne.


Wer gern noch etwas „Hintergründiges“ liest, dem kann ich den für mich sehr treffenden Kommentar von Barbara Plagg, Dozentin für Hygiene und Sozialmedizin an der Universität Bozen „Pandemie der Panik“ empfehlen.

Und wer noch Sinn für Humor hat oder ihn gerne wieder finden möchte, schaut gerne hier.

Mein Appell an alle: Ja, Angst haben ist normal in so einer neuen Situation – aber lassen Sie sich nicht von der blinden Panik anstecken und lieber die Dinge auf sich zukommen.

Willkommen …

… bei den aktuellen Nachrichten aus der Praxis für ganzheitliche Medizin.

Hier finden Sie Informationen über neue Veröffentlichungen zu interessanten Themen, Veranstaltungs-Termine und sonstige wichtige Ereignisse.
Wir freuen uns über Feedback.

Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.

Antoine de Saint-Exupéry