Thema Impfung und aktuelle Lage im Mai

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage im Mai/Juni können Sie hier nachlesen.
Interessante Fakten finden Sie auf dieser Seite.

Dazu sind folgende Links interessant:
Die Untersuchung eines Mitarbeiters des Bundes-Innenministeriums zu den schlimmen medizinischen Folgen des Lock-Downs und die kritischen Ansichten des Mediziners und Juristen Prof. Dr. P. Gaidzik.
Wegen der Parallelen zur Schweinegrippe der sehenswerte Arte-Film „Profiteure der Angst“ und ein Artikel zur damaligen Pandemrix-Impfung.

Ich habe im Mai wieder eine Anzeige zur Aufklärung aufgegeben als einzige Möglichkeit, damit in der Zeitung etwas anderes erscheinen kann als das „Offizielle“.

Nach dem Eid des Hippokrates ist es die erste Aufgabe des Arztes, nicht zu schaden. Dieser Grundsatz ist bei der Impfung erheblich gefährdet. Deswegen werden immer mehr Mediziner zum Wohle ihrer Patienten aktiv und warnen davor.
Hier ein offener Brief von Nürnberger Ärzten an die Ethik-Kommission – die wichtigsten Stellen sind fett hervorgehoben.
Ein Interview mit dem Chefarzt Dr. Simon Feldhaus, der den geplanten „Impfstoff“ erklärt.

Impfungen sind ein großes Geschäft mit der Angst der Menschen und wirken längst nicht so sicher wie behauptet. Die Bildung von Antikörpern ist individuell höchst unterschiedlich. Dem wird leider keine Rechnung getragen. Dazu können sie auch zu unerwünschten und folgenreichen Reaktionen führen. Die Entscheidung muss daher immer sehr individuell gefällt werden.

Hier einige wichtige Fragen & Antworten zu diesem Thema – die Zeitungen wollten das leider nicht abdrucken.

Um sich allgemein zum Thema Impfung zu informieren, gibt es bei der Zeitschrift Raum&Zeit einige Beiträge in der Mediathek.
Für Eltern, die der Masern-Zwangsimpfung kritisch gegenüberstehen ist dieser Artikel von Hans Tolzin interessant.

Und zuletzt hier nochmals ein Merkblatt mit medizinischen Informationen zum Weitergeben , um unnötig in Panik versetzte Menschen aufzuklären.